Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung gem. TMG
Links in den Beiträgen, sofern sie nicht auf einen anderen Beitrag im Blog verweisen, führen zu Autoren- oder Verlags-Webseiten, Twitter, Facebook oder anderen Blogs. Diese Links werden von mir ohne Gegenleistung oder Bezahlung angebracht. Alle Blogposts, auch zu erhaltenen Rezensionsexemplaren, erfolgen ohne Auftrag oder Bezahlung und geben uneingeschränkt meine freie Meinung wieder! * Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links

Donnerstag, 23. November 2017

Top Ten Thursday #42






Thema diese Woche:

10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben "S" beginnen

Bei diesem Thema hatte ich einige Auswahl. Ich habe mich für 10 bereits von mir gelesene Bücher entschieden, die ich alle mit 5 Sternen und eins mit 4 Sternen bewertet habe. Die Rezensionen dazu sind unter den Covern beim Titel verlinkt, falls Ihr Interesse habt.







  1. Mary Kay Andrews - Sommer im Herzen
  2. Sandra Brown - Sanfte Rache
  3. Sabine Heinrich - Sehnsucht ist ein Notfall
  4. B. A. Paris - Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet
  5. Anne Sanders - Sommer in St. Ives
  6. Angelika Schwarzhuber - Servus heißt vergiss mich nicht
  7. Clara Sternberg - Sonntags bei Sophie
  8. Chevy Stevens - Still missing - Kein Entkommen
  9. Constanze Wilken - Sturm über dem Meer
  10. Joy Fielding - Sag, dass du mich liebst





Der Top Ten Thursday ist eine Aktion von Aleshanee auf Weltenwanderer.
Hier steht wie es funktioniert.

Hier sind alle bisher von mir verfassten Beiträge zum Top Ten Thursday.

Mittwoch, 22. November 2017

Abendruh von Tess Gerritsen [Rezension]

Cover
(alle Rechte beim Verlag)
Zum Inhalt:
Sie werden DICH finden …

Sie sind die einzigen Überlebenden schrecklicher Familientragödien. Erst wurden ihre Eltern und dann obendrein ihre Pflegefamilien brutal ermordet. In Abendruh, einem Internat in der Abgeschiedenheit Maines, sollen sie ihre Sicherheit wiedergewinnen und in ein normales Leben zurückfinden. Doch obwohl die Schule hermetisch gesichert ist, kommt es zu höchst beunruhigenden Vorfällen, und drei Jugendliche bangen um ihr Leben. Maura Isles, die eine persönliche Verbindung zu Abendruh hat, ist vor Ort, als die Bedrohung eskaliert …

(Kurzbeschreibung gem. Blanvalet Verlag

Leseprobe

Die gesamte Rizzoli & Isles-Reihe


Die Autorin:
So gekonnt wie Tess Gerritsen vereint niemand erzählerische Raffinesse mit medizinischer Detailgenauigkeit und psychologischer Glaubwürdigkeit der Figuren. Bevor sie mit dem Schreiben begann, war die Autorin selbst erfolgreiche Ärztin. Der internationale Durchbruch gelang ihr mit dem Thriller Die Chirurgin, in dem Detective Jane Rizzoli erstmals ermittelt. Seither sind Tess Gerritsens Thriller um das Bostoner Ermittlerduo Rizzoli & Isles von den internationalen Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Maine.
(Quelle: Blanvalet Verlag)

Offizielle Webseite

Deutsche Webseite

Tess Gerritsen auf Twitter und Facebook


Meine Meinung:
"Abendruh" ist der 10. Teil der Reihe um Detective Jane Rizzoli der Mordkommission Boston und Rechtsmedizinerin Maura Isles. Man kann auch diesen Teil sicher lesen, ohne die Vorgänger zu kennen, aber diesmal gibt es einen direkten Bezug zu Teil 8. Denn in "Totengrund" traf Maura Isles auf Julian, der ihr das Leben rettete. Sie hielt Kontakt zu ihm und verhalf ihm zu der Möglichkeit das Internat "Abendruh" zu besuchen.
Dorthin kommen auch drei weitere Kinder, die eine schreckliche Gemeinsamkeit haben. Ihre Eltern wurden ermordet, sie kamen in Pflegefamilien, die dann später ebenfalls ermordet wurden. In "Abendruh" werden sie betreut und sollen die schlimmen Ereignisse verarbeiten.
Maura Isles besucht ihren "Ziehsohn" Julian in "Abendruh" und stellt fest, dass die Schule zwar über sehr hohe Sicherheitsmaßnahmen verfügt, sich dort aber dennoch merkwürdige Dinge ereignen. Maura und Jane versuchen den Dingen auf den Grund zu gehen und herauszufinden, wer die Jugendlichen bedroht und was sie gemeinsam haben könnten.

Wie gewohnt startet die Geschichte gleich rasant und wir erleben einige dramatische Ereignisse, die zunächst scheinbar keinen Zusammenhang haben.
Dann werden Jane und Maura an einen Tatort gerufen, an dem eine komplette Familie ermordet wurde, lediglich das Pflegekind überlebte. Und so beginnen die Ermittlungen um den aktuellen Fall und die Ereignisse in "Abendruh".
Maura steht diesmal durch ihren Aufenthalt in der Schule etwas mehr im Vordergrund aber auch Jane ermittelt mit Hochdruck und beide suchen verzweifelt nach Zusammenhängen und versuchen gleichzeitig die Jugendlichen zu beschützen.
Im Verlauf der Story gibt es immer wieder Ereignisse, die geschildert werden, die scheinbar keinen Zusammenhang zum Geschehen haben. Dazu kommen oft wechselnde Erzählperspektiven. Das fand ich manchmal etwas verwirrend, es trägt aber auch zur Spannung bei.
Tess Gerritsen legt auch gekonnt falsche Fährten, so dass es tatsächlich bis zum dramatischen Schluss unklar bleibt, was in der Schule eigentlich vor sich geht und wie alles mit den ermordeten Familien zusammenhängt. Aber am Ende verknüpft die Autorin alle Fäden und es bleiben keine Fragen offen.
Janes und Mauras Privatleben kommt in diesem Teil ein bisschen zu kurz aber dennoch entwickeln sich beide Hauptprotagonistinnen schlüssig weiter.
Natürlich gibt es dazu auch ein Wiedersehen mit weiteren bekannten Figuren wie Janes Familie und den Kollegen der Bostoner Polizei.

Insgesamt bietet der 10. Teil der Reihe einen ungewöhnlichen, komplexen Fall mit teilweise etwas verwirrenden Handlungssträngen aber dennoch viel Spannung, auch wenn einiges für mich etwas konstruiert bzw. unrealistisch wirkte!


Fazit: 4 von 5 Sternen







Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag; Auflage: Taschenbuchausg., 1. Aufl. (15. September 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442374839
ISBN-13: 978-3442374830
Originaltitel: Last to Die
Übersetzung: Andreas Jäger 


 
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1620 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 414 Seiten
Verlag: Limes Verlag (26. April 2013)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00B5S5DXA




Klicks auf die Cover führen zur entsprechenden Ausgabe bei Amazon *
 

Dienstag, 21. November 2017

Dornenmädchen von Karen Rose [Rezension]

Cover
(alle Rechte beim Verlag)
Zum Inhalt:
Gnadenlos gejagt von einem Stalker, flieht die junge Psychotherapeutin Faith in das leerstehende Haus ihrer Familie in Cincinnati. Hier will sie einen Neuanfang wagen – doch ihre vermeintliche Zufluchtsstätte entpuppt sich als Ort des Schreckens. Im Keller der Villa werden Leichen gefunden, und Faith gerät ins Visier der Ermittler. Auch FBI-Agent Deacon Novak kann sie als Täterin nicht ausschließen, doch gleichzeitig fasziniert ihn die hübsche Zeugin. Gemeinsam betreten sie einen düsteren Pfad, der weit in Faith‘ Vergangenheit und auf die Spuren eines eiskalten Psychopathen und Killers führt.
(Kurzbeschreibung gem. Knaur Verlag

Leseprobe


Die Autorin:
Karen Rose studierte an der Universität von Maryland, Washington, D. C. Ihre hochspannenden Thriller sind preisgekrönte internationale Topseller, die in vierundzwanzig Sprachen übersetzt worden sind und regelmäßig u.a. auf den Bestseller-Listen der „New York Times", der „USA Today" und der „Sunday Times" stehen. Für „Des Todes liebste Beute" und „Todesbräute" gewann die Autorin den begehrten RITA-Award. Auch in Deutschland feiert sie seit Jahren große Erfolge. „Todesstoß" stand auf Platz 1 der Spiegel-Bestseller-Liste. Wenn Karen Rose nicht gerade Thriller schreibt oder auf Weltreise ist, lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Florida.
(Quelle: Knaur Verlag)

Homepage der Autorin

Karen Rose auf Twitter und Facebook


Meine Meinung:
Mit "Dornenmädchen" legt Karen Rose den Auftakt einer neuen Reihe vor. Dennoch begegnen wir einer bereits bekannten Figur, wie es bei Karen Rose Büchern öfter vorkommt. In diesem Fall ist es FBI-Agend Deacon Novak, der bereits in "Todeskind" und "Todesschuss" kleine Nebenrollen spielte.
Diesmal ist er nun der leitende Ermittler im Fall um Faith Corcoran. Die Psychotherapeutin wird von einem Stalker verfolgt, ändert ihren Namen und flieht von Miami nach Cincinnati. Dort will sie im Haus ihrer Familie, das sie von ihrer Großmutter geerbt hat, neu anfangen. Allerdings hat sie das Haus nach einem schrecklichen Ereignis vor 23 Jahren nicht mehr betreten und wird auch immer noch von Alpträumen geplagt. Kaum dort angekommen läuft ihr aber eine schlimm zugerichtete Frau vor ihr Auto, die offenbar aus dem Haus kam. Und plötzlich steht Faith im Mittelpunkt der Ermittlungen, denn im Haus werden Leichen gefunden. Aber Agent Novak hat Zweifel an ihrer Schuld und er steht ihr bei, denn auch auf Faith werden wieder Anschläge verübt.

Schnell ist klar, dass es sich hier nicht nur um Stalking handelt sondern der Fall viel weitreichender sein muss. Aber was haben Faith und das alte Haus der Familie damit zu tun? Und wer steckt hinter den vielen Morden?
Gleich beim ersten Zusammentreffen von Faith und Deacon spürt man ein gewisses Knistern zwischen beiden. Und wie man es bei den Büchern von Karen Rose gewöhnt ist, bahnt sich da eine Liebesgeschichte an. Diese nimmt nicht zu viel Raum ein, sondern fügt sich gut und glaubhaft in die gesamte Story ein. Auch sorgen die kleinen romantischen Momente dafür, dass man als Leser zwischendurch mal Luft holen kann. Denn diese Story ist so rasant und spannend, dass ich fast atemlos durch die Seiten geflogen bin.
Ist Faith der Stalker gefolgt und warum hat er es auf sie abgesehen?
Oder gibt es einen oder mehrere weitere Täter und wie hängt das alles zusammen?
Die Antworten gibt es erst am Ende. Bis dahin bin ich wie die Ermittler etlichen falschen Fährten gefolgt und habe um Faith gebangt, denn sie muss so einiges ertragen.
Die Geschichte hat mich völlig in ihren Bann gezogen und ich hatte oft das Gefühl mitten im Geschehen zu sein, denn die Geschichte bietet verschiedene Sichtweisen, die von Faith, von Deacon und auch die des Täters. Dennoch sind dadurch keine Rückschlüsse auf die Identität möglich.
Langsam und stückweise setzt sich ein Bild zusammen und mündet in einen Showdown, nach dem man dann aufatmen kann.

Dieser Thriller ist nicht nur hochspannend sondern auch actionreich, dramatisch, emotional und er zeigt menschliche Abgründe.
Fast 900 Seiten gefüllt mit einem komplexen, undurchsichtigen Fall der für mich ein großartiger Pageturner war!


Fazit: 5 von 5 Sternen







 
Taschenbuch: 896 Seiten
Verlag: Knaur TB (2. November 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 342651690X
ISBN-13: 978-3426516904
Originaltitel: Closer Than You Think
Übersetzung: Kerstin Winter 


 
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1242.0 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 896 Seiten
Verlag: Knaur eBook; Auflage: 1 (25. September 2015)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00WFILSR4




Klicks auf die Cover führen zur entsprechenden Ausgabe bei Amazon *
 

Montag, 20. November 2017

Bücher-Neuzugänge #21/2017

Im November sind wieder einige Bücher bei mir eingezogen, die ich Euch heute endlich mal zeigen muss.
Zwei davon habe ich sogar schon gelesen und verlinke Euch die Rezensionen gleich dazu.


Hier sind meine neuen Schätze:






Alex Lake - Jeden Tag gehörst Du mir
Das zweite Buch des Autors bekam ich über NetGalley und es hat mir noch besser gefallen, als das erste. Absolut spannend!

Rezension

Leseprobe




Annette Hennig - Jasmin - Zeit der Träume
Den 3. Teil der Blütenträume-Trilogie habe ich auch über NetGalley erhalten. Ein toller Abschluss einer schönen Trilogie!

Rezension

Leseprobe




Laura Dave - Hello Sunshine
Dieses Buch bekam ich als eBook vom Blanvalet Verlag und darf es im Rahmen der "Hello Sunshine-Kampagne" vorab lesen. Es erscheint erst im April 2018.
Daher gibt es auch noch keine Leseprobe.




Elin Hilderbrand - Winterhochzeit
Den dritten und leider wohl auch letzten Teil der Winter-Street-Reihe bekam ich vom Goldmann Verlag über das Bloggerportal.

Leseprobe




Karen Rose - Dornenkleid
Der 2. Teil der Dornen-Reihe ist endlich als Taschenbuch erschienen und liegt jetzt weit oben auf meinem SuB.

Leseprobe


Ein Klick auf die Cover führt zu Amazon und den Klappentexten.
Viel Spaß beim Stöbern!


(Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links)

Montagsfrage #162



http://buch-fresserchen.blogspot.de/p/montagsfrage.html



Besitzt du Merchandise zu bestimmten Buchreihen, z. B. Lesezeichen, Tassen, Kunstdrucke etc.?


Nein, solche Dinge besitze ich nicht!
Ich möchte für solche Sachen auch kein Geld ausgeben, dafür kaufe ich lieber neue Bücher.
Ich halte davon ehrlich gestanden auch nicht viel, wenn ein Hype dann so ausgenutzt wird und mit allem möglichen noch Geld gemacht wird.

Ich mag zwar schöne Lesezeichen, aber die müssen nicht unbedingt zu meinen Büchern passen. Werbe-Lesezeichen, die es ja öfter mal zu Büchern dazu gibt, benutze ich, bis sie nicht mehr schön sind und dann werden sie entsorgt.

Was ich allerdings sehr gerne mag, sind andere Dinge, die generell etwas mit Büchern zu tun haben. So habe ich z. B. ein Schlafshirt, auf dem eine lesende Eule abgebildet ist :-)





Die Montagsfrage ist eine Aktion von Svenja von Buchfresserchen


Hier sind alle von mir bisher beantworteten Montagsfragen